HOME
INHALTSVERZEICHNIS
Der Fanclub
GERETTET...
Vermittlung & Urlaub
Chinchilla kompakt
Farben & Genetik
Käfige & Schlafhäuser
allgemeine Fragen
Krankheiten
Krankenberichte
Fehldiagnosen
Notfall & Hitzschlag
Hilfe durch die Natur
Kastration
Chinurteil/-bücher
Spaß mit Chinchillas
Eure Fotos
Links

 

Vermittlung & Urlaub

Wir bieten euch hier die Möglichkeiten für eine Chinchilla-Urlaubsbetreuung bzw. auch ihr könnt euch als Chinchilla-Urlaubsbetreuung hier per Annonce registrieren lassen. Des Weiteren findet Ihr unsere Chinchilla-Vermittlungs-Annoncen und die Fotovermittlung, die in erster Linie für Notfälle gedacht ist.

Wir empfehlen Ihnen, bei Vermittlung von Chinchillas einen SCHUTZVERTRAG zu verwenden; im Falle eines Chinchilla-Urlaubs einen TIERSITTERVERTRAG auszufüllen. Beide Verträge können Sie bei Angi abrufen.

SO KÖNNTE IHRE FOTO-ANNONCE AUSSEHEN:

Neuer Haferecken-Geber gesucht!!!!!
Hallo lieber Interessent,
ich bin ein lieber, ruhiger und zutraulicher Standard-Chinchillabock, heiße Barker und wurde vermutlich am 11.07.2004 geboren. Im Alter von 4 Wochen wurde ich zusammen mit meinen Eltern, meinen 2 großen Schwestern und meiner Zwillingsschwester zum Tierarzt gebracht und sollte eingeschläfert werden. Unsere Besitzerin hatte angeblich niemanden, der uns während ihres 10-wöchigen Auslandaufenthalts versorgt hätte und wollte uns „das Tierheim ersparen“. Zum Glück gerieten wir an einen Tierarzt, der sich weigerte, sondern der uns statt dessen eine Pflegestelle suchte. Binnen weniger Tage konnten wir dann in ein vorübergehendes Zuhause umziehen. Vereinbart wurde, dass wir in ca. 10 – 12 Wochen wieder abgeholt werden würden, wobei unsere Pflegeeltern von Anfang an nicht daran glaubten.

In unserem neuen Zuhause kamen wir erst einmal in Quarantäne und meine großen Schwestern bekamen auch gleich ein eigenes Heim. Später, nach Ende der Quarantäne und den erforderlichen Behandlungen, durften auch Mama, Papa, Schwesterchen und ich in ein größeres Haus umziehen, denn ursprünglich wohnten wir sehr beengt zu 6 in einem Hasenkäfig. Nach Ablauf der 12 Wochen hat sich unsere frühere Besitzerin natürlich nicht gemeldet, und nach weiteren gut 4 Wochen (Ende November) begann unsere Pflegemama dann langsam, uns dauerhafte „Dächer über dem Kopf“ zu suchen. Bei fast allen Familienmitgliedern ist ihr das auch geglückt, nur mich wollte noch niemand haben. Frauchen meint, das liegt daran, dass ich so ruhig und zurückhaltend bin, so dass ich einfach übersehen werde. Dabei bin ich so ein hübscher und umgänglicher Zeitgenosse, aber eben erst auf den zweiten Blick interessant.

Gerne würde ich zu DIR ziehen, vorausgesetzt DU hast einen großen Käfig, gelegentlichen Auslauf und viel Zuwendung zu bieten. Wenn DU zusätzlich schon eine nette Chindame oder ein kleines Böckchen hast, wäre mein Glück perfekt (natürlich muss die Chemie zwischen uns passen). Andernfalls kann meine Pflegemama auch gerne nach einem(r) passenden Partner(in) für mich suchen, aber das könntet ihr ja dann noch am Telefon besprechen. Rufst Du meine Pflegemama gleich mal unter Tel.: 070xxx oder 0179/xxx an und vereinbarst einen Besuchstermin? Meine Abgabe erfolgt übrigens gegen Schutzvertrag und -gebühr, nicht an Kinder.
Ich warte auf DICH!!!!!!
Barker
PS: Barker -jetzt Theolino- ist zusammen mit seinem schwäbischen Freund Tabansi nach Berlin gezogen.